Faecher Shop Canela, Handfaecher aus Spanien.

ABOUT ME

Hola!

Ich heiße Esther. Ich bin in Madrid geboren und aufgewachsen.
Der Fächer war immer in meinem Leben sehr präsent.


Die Frauen in meiner Familie benutzten Fächer sehr oft. Seit meiner Kindheit bin ich von diesen kleinen Objekten fasziniert: ihre Form, ihr Mechanismus, ihr Klang beim Öffnen. Der Fächer ist möglicherweise das Objekt, welches Kunst, Funktionalität und Nachhaltigkeit am besten verbindet.

Im Haus meiner Großmutter war immer ein Fächer in der Nähe. Ich habe als Kind großer Spaß gehabt, die Fächer meiner Oma zu entdecken. Die Modelle von damals existieren heute noch und Sie finden sie in meinem Sortiment.

P-225BLA
G-203-2CEL
Canela_Handfächer.jpg

Seit 1998 lebe ich Berlin. Von meinen Reisen nach Spanien habe ich immer Fächer als Geschenke für meine Freunde in Deutschland mitgebracht. Die Begeisterung der Empfänger hat mich auf die Idee gebracht 2014 mein Geschäft zu eröffnen, um die einzigartigen spanischen Fächer nach Deutschland zu bringen.

Ich begann zu recherchieren …..

Ich entdeckte, dass die spanischen Handfächermeister, immer noch in der 300 Jahre alten Tradition Fächer anfertigen. Fasziniert von der Arbeit dieser Künstler und kleinen Familienbetriebe lernte ich, dass in der Entstehung eines Fächers bis zu 12 Hände beteiligt sein können. Gleichzeitig ist der Beruf des Fächermachers einer der am meisten gefährdeten Berufe. In Spanien gibt es die einzige Herkunftsbezeichnung des Handfächers in Europa, die Marke "aea Abanico Español". Spanien ist somit einer der wenigen Orte auf der Welt, wo Fächer noch von Hand und mit eigener Qualitätsgarantie gefertigt werden.

Da ich großen Wert auf Nachhaltigkeit und Tradition lege, arbeite ich bevorzugt und eng mit spanischen Handfächerateliers und Familienbetrieben zusammen. Ich besuche regelmäßig Branchentreffen und entdecke durch meine Wissbegierde immer neue Aspekte der Fächerwelt. Dieses Wissen stelle ich gerne meinen Kunden durch eine persönliche Beratung zur Verfügung. 

Ich bin neugierig und habe Spaß an der Abwechslung. Daher biete ich meinen Kunden für jede Saison neue Produkte im Sortiment an. Und freue mich mit ihnen gemeinsam Modelle nach ihrem Wünschen zu entwickeln.

 

Auf meinem Blog "Magazin" versuche ich, mein Wissen und die Arbeit der Handfächermacher in der ganzen Welt bekannt zu machen. Auf Anfrage einiger Followers finden Sie auch andere Themen, die mit Spanien zu tun haben: Reisen und Gastronomie.

 

Wenn Sie in die Welt des Handfächers eintauchen möchten, können Sie mir auch auf meinen Facebook und Instagram Profilen und auf meinem YouTube Kanal folgen. Dort finden Sie interessante Details über den authentischen spanischen Handfächer und die Neuheiten von CANELA.

 

Un cordial saludo!

Esther Ramos

My hand fans

I choose the fan range meticulously and with great affection. The products come from factories in Spain.

I work with manufacturers who have been in the fan industry for a long time. Some of them design, assemble and paint the fans in their small Studios. Many of these artisans, some of them already in the fifth generation, continue the trade they learned from their ancestors. Several of them are grouped in the Guild of Spanish Fanmakers. The objective of the Guild is to protect their creations with a brand of the Spanish fan's denomination of origin, „aea Abanico Español“. In this way, it keeps alive the tradition of the good work of the Spanish handcrafted fan.

CANELA is proud to offer these products.

 

My goal

I bring abanicos to the German public and to the rest of the world.

I offer quality products for different tastes and pockets.

Fans for ladies and men, for juniors and seniors and also for (almost) every budget.