Hauptschritte des Herstellungsprozesses des spanischen Handfächers


Der Handfächer wird von vielen als Ergänzung zum Outfit, zum Auffrischen oder einfach zum Zeigen benutzt.

In diesem 4-Minuten Video präsentiert das TV Canal Terra Viva die Hauptschritte des Herstellungsprozesses des spanischen Handfächers, der so fest in meinem Heimatland verwurzelt ist.

HERSTELLUNG DER RIPPCHEN

Im ersten Teil des Videos sehen Sie Diego Exojo. In Extremadura geboren stellt Diego Rippchen für Handfächer seit 1979 her.

Die Rippchen des Handfächers werden aus langen Planken herausgezogen. Die Bretter werden in Blöcke mit entsprechenden Längen gesägt.

Diese Blöcke werden mit Dampf in einen Kessel gestellt, um sie zu erweichen. Auf diese Weise werden sie in der Guillotine besser geschnitten.


Nach einer Weile im Dampf werden sie in dünne Stäbchen geschnitten.

Die geschnittenen Blöcke werden "Libro" (Buch) genannt.

Die Libros werden immer in gerader Anzahl geschnitten. (12-16-24-33 usw.)

Die Rippchen des Libros werden mit einem Nagel zusammengehalten. Dann werden sie in ihrer entsprechenden Form auf einer Maschine geschnitten. Die Breite des oberen Teils der äußeren Rippchen wird modifiziert. Dieser obere Abschnitt wird "Guía" (Führung) genannt. An dieser Stelle wird der Stoff geklebt.

STICHSÄGEBLATTARBEIT


Nach dem Rippchen Hersteller ist der Calador dran. Er ist für die Stichsägeblattarbeit zuständig. Er sticht das Filigran in den Rippchen.

Als Meister Calador sehen wir im Video Jose Ramón Martínez.

Er nimmt das vom Rippchenmacher vorbereitete Libro und macht Einschnitte, um später die Nadeln der Säge einzuführen. Die Rippchen werden nach dem Design des Filigrans vorsichtig gestochen. Dies ist die traditionelle Methode zur Herstellung.

Der Calador muss sehr sorgfältig und präzise arbeiten, damit er sich nicht schneidet und das Design des Filigrans perfekt wird.

BESPANNEN

Vom Calador wandelt der Fächer in die Hände einer meiner Lieblings-Handfächermeisterin, Macarena Andrés. Sie kümmert sich liebevoll um den Stoff und bespannt damit den Handfächer.

Der Stoff wird in eine Vorlage gelegt und gefaltet. Dann wird an den Rippchen geklebt.

Zum Schluss wird die Verbindungsniete und Daumenschützer eingebaut.

Und… VOILA, unser Handfächer ist fertig!



17 Ansichten

Seiten

Kontakt

+49 (0)30 767 33 447

+49 (0)177 808 7886

Folgen Sie CANELA

  • Handfächer Canela in Facebook
  • Hnadfächer Canela Youtube

Wollen Sie in die Welt des Handfächers eintauchen? 
Möchten Sie Kuriositäten über Fächer erfahren?
Die neuen Fächermodelle der Saison kennen?
Folgen Sie CANELA JETZT in den sozialen Netzwerken!"

Vorkassezahlung

©2014–2020 All rights reserved