• Esther Ramos

OLIVENÖL - Das grüne Gold

Eine der Zutaten, dass in der mediterranen Küche nie fehlt, das ist Olivenöl, das "grüne Gold". Zum Kochen, als Salatdressing, auf getoastetem Brot oder einfach zum Eindippen.

Spanien ist der Hauptproduzent von Olivenöl in Europa. Länder wie Italien kaufen das spanische Öl ein und füllen es in ihre eigenen Flaschen ab, um es als italienisches Öl zu verkaufen.

Ein gutes Olivenöl zeichnet sich aus durch seine

- intensiver Geschmack, oft mit einer gewissen Nachschärfe am Gaumen

- frischer Duft nach Obst

- Farbe Gold Richtung grün und manchmal etwas trübe.

OLIVENÖL, HERBSTPRODUKT

Auch wenn wir Olivenöl das ganze Jahr über kaufen können, findet die Ernte der Olive und die Produktion des "grünen Goldes" normalerweise in der zweiten Herbsthälfte statt. Das macht das Olivenöl zu einem Herbstprodukt.

Spanien produziert fast die Hälfte des Olivenöls weltweit. Das Land wird von Italien und Griechenland gefolgt . Diese drei Länder decken die drei Viertel der Weltproduktion ab.

Öl wird aus reifen Oliven hergestellt, die sechs bis acht Monate alt sind. Dann enthalten die Früchte ihre maximale Ölmenge. Sie werden normalerweise im Spätherbst gepflügt. Die Oliven werden zunächst gepresst, um sie zu entsaften. Die Qualität des Öls hängt weitgehend von der Weiterverarbeitung ab. Aus diesem Grund überwachen die Produzenten diese Schritte sehr sorgfältig.

DAS GRÜNE GOLD

Wissen Sie, woher der Ausdruck "grünes Gold" für das Olivenöl kommt?

Als ich im Internet nach Olivenölen recherchiert habe, fand ich die Erklärung von Julio von Mi Oliva Gourmet: Vor viele Jahre, bevor die Ölmühlen mit moderner Maschinerie gerechnet hat, wurde das Olivenöl nicht gefiltert. Dieses Öl aus der ersten Pressung war das Beste der gesamten Produktion, das purste Öl. Sein Geschmack war sehr intensiv und seine Farbe war rein grün. Es war Olivensaft pur. Sein Geschmack war so intensiv, dass der Müllermeister ihn manchmal mit milderen Ölen reduzieren musste. Daher sein Name "Oro Verde".

Mi Oliva Gourmet ist eine Ölmühle in Puente Genil - Córdoba (Andalusien).​

Andalusien ist Marktführer in der Produktion des Olivenöles. Die aus Jaén und Cordoba sind die berühmtesten. Es gibt jedoch auch andere Regionen mit ausgezeichnetem Olivenöl in Spanien.

MEIN OLIVENÖL

Bei mir zuhause bleiben wir bei folgenden:

Olivenöl VERA VALLE / VERA ORO aus Cáceres - Extremadura.

In der Agrupación de Cooperativas Valle del Jerte (Gruppe der Genossenschaften aus dem Jerte Tal) wird aus der einheimischen Olive von Cáceres ein außergewöhnliches Olivenöl hergestellt. Die Früchte stammen von hundertjährigen Olivenbäumen, die von Eltern auf denen Kinder weitergegeben wurden.

Die Agrupación de Cooperativas Valle del Jerte ist der Hauptkirschenproduzent in Spanien. Mann kann sie an den schwarzen Kästen mit den roten Buchstaben ZALAMA der Kirschen erkennen, die in den Sommermonaten auf den deutschen Märkten zu finden sind. Aus ihren erlesenen frischen Früchten verarbeitet die ACVJ andere Produkte wie Konfitüren, getrocknete Feigen, Kirschkonserven, Liköre und Schnaps, die in Qualität und Geschmack mit dem besten deutschen und schweizerischen Kirschwasser konkurrieren.

Dieses Gebiet und die Region Cáceres insgesamt ist ideal für Liebhaber des Naturtourismus. Wenn man schon in der Gegend ist, ist die Stadt Cáceres ein Muss. Eine der schönsten mittelalterlichen Städte Spaniens. Ihre Geschichte und ihr Charme haben sie zu einer Weltkulturerbestadt gemacht.

​Jerte Tal (Valle del Jerte, Cáceres - Extremadura)

Aber kommen wir zurück zum Olivenöl!

Ein weiteres Öl, das wir zu Hause verwenden, ist das Olivenöl von Avila Auténtica. Eine sehr empfehlenswerte Herkunftsbezeichnung!

In mehreren Dörfern in der Provinz Avila (Castilla León) wird ein traditioneller Olivenbaumanbau weiter geübt.

Zu Hause, und wenn wir ein besonderes Geschenk machen wollen, ist Parqueoliva unsere Lieblingsmarke aus Andalusien.

OLIVENÖL AUS ANDEREN SPANISCHEN REGIONEN

Im spanischen Olivenöl Ranking finden Sie auch:

​ ​​

Im Segment BIO sind zu empfehlen:

EINKAUF DIREKT BEIM PRODUZENT

Kennen Sie ein gutes spanisches Olivenöl, den Sie gerne empfehlen möchten? Schicken Sie mir eine E-mail: kontakt@handfaechercanela.com

KATEGORIEN

Seiten

Kontakt

+49 (0)30 767 33 447

+49 (0)177 808 7886

Folgen Sie CANELA

  • Handfächer Canela Facebook
  • Handfächer Canela Instagram
  • Handfächer Canela Youtube

Wollen Sie in die Welt des Handfächers eintauchen? 
Möchten Sie Kuriositäten über Fächer erfahren?
Die neuen Fächermodelle der Saison kennen?
Folgen Sie CANELA JETZT in den sozialen Netzwerken!"

Vorkassezahlung

©2020 All rights reserved